Kopie Rückbau und Entsorgungsmanagement Bauhof Glinde

Ein Auszug - Referenzen

Rückbau und Entsorgungsmanagement Bauhof Glinde

Im Rahmen einer Umwidmung des Areals (11.000 m²) des ehemaligen Bauhofes in Glinde in eine Wohnbebauung wurde die von Lieberman GmbH als Generalunternehmer von der STRABAG AG, Hamburg, mit dem Rückbau und der Sanierung beauftragt. Auf Grundlage von im Vorfeld vorgenommenen orientierenden Untersuchungen und Detailuntersuchungen sowie dem daraus entwickelten Sanierungskonzept führte die von Lieberman GmbH die Maßnahme mit der kontinuierlichen Überwachung aller Arbeiten aus. Das Sanierungskonzept wurde entsprechend der Aufgabenstellung in drei Teilbereiche gegliedert: Sanierung Asbest und künstliche Mineralfaser, Rückbau, Bodensanierung.
Die vorausgehenden Untersuchungen waren mit der Zielsetzung ausgeführt worden, potentielle Schadstoffbelastungen im Untergrund festzustellen und eine Gefährdungsabschätzung des Schutzgutes Boden / Wirkungspfad Boden – Grundwasser sowie des Schutzgutes menschliche Gesundheit / Wirkungspfad Boden – Mensch zu er­stellen.
´╗┐
 
Ziel der gesamten Maßnahme war die „Schaffung gesunder Wohn- und Arbeitsbedingungen“ als Voraussetzung für die Nutzung des Geländes für Wohnbebauung. Um diese Voraussetzung zu erreichen war nicht nur ein geordneter Rückbau des vorhandenen Gebäudebestandes sondern auch eine Bodensanierung durch Bodenaustausch erforderlich und damit eine komplette Baureifmachung des Geländes. Folgende Arbeiten wurden durchgeführt:

  • Die bestehenden Gebäude und befestigten Flächen wurden vollständig entfernt.
  • Der durch Schadstoffe verunreinigte Boden wurde flächendeckend horizontweise ausgebaut, separiert und beseitigt.
  • Der zuständige Sachverständige der von Lieberman, der die Arbeiten begleitet hatte, bescheinigte nach Abschluss der Arbeiten die gesunden Wohn- und Arbeitsbedingungen nach § 1 Abs. 5 Baugesetzbuch.
  • Die Entsorgung bzw. Wiederverwertung der Materialien erfolgte nach den Vorschriften der LAGA.

Resultierend aus der generalunternehmerischen Komplettabwicklung des Rückbaus und der Baureifmachung sowie Umwidmung des Geländes durch die von Lieberman GmbH sind für den Bauherrn signifikante Kosten- und Zeitreduzierungen erzielt worden. Darüber hinaus wurden bereits während der Planungsphase die Anforderungen der zuständigen Behörden erfasst und berücksichtigt, so dass die Übergabe des Geländes reibungslos und ohne Verzögerungen durchgeführt werden konnte.

zurück
Share by: