Brandschutzkonzept für die Peter Petersen Schule, Hamburg

Ein Auszug - Referenzen

Brandschutzkonzept für die Peter Petersen Schule, Hamburg

Mit den geplanten Maßnahmen zur Asbestsanierung, welche begonnen wurden und in einigen Bereichen abgeschlossen sind wurden gleichzeitig Veränderungen am Bestand durch-geführt, die in diesem Gebäude eine Neubewertung des Brandschutzes vor den Anforderungen einschlägiger brandschutzrelevanter Gesetze und technischen Regeln wie z.B. der Schulbau-richtlinie erforderlich. Abweichungen und Befreiungen sind zu begründen und mit sinnvollen geeigneten Maßnahmen zu kompensieren. So wurden Raumaufteilungen, Wände als auch Decken und Einbauten im Rahmen der Instandsetzung verändert. 

Der Anspruch der brandschutz-technischen Neubewertung dehnt sich auf weitere noch im Planungsstadium befindliche Veränderungen aus. Hier steht die Entscheidung zur Lösung für eine Generallösung der Sanierung und des Umbaus zu einem modernen Schulzentrum unter der Verantwortung des SBH an.

zurück
Share by: