Ausbauprogramm HAM 21, Hamburg Airport

Ein Auszug - Referenzen

Ausbauprogramm HAM 21, Hamburg Airport

Die Flughafen Hamburg GmbH optimiert und erweitert im Rahmen des Projekts „Flughafenausbau HAM 21“ den bestehenden Hamburg Airport unter betrieblichen, kundenorientierten, baulichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Im Rahmen dieses Projektes erfolgt eine bedarfs- und zeitgerechte Erweiterung der Terminal-Infrastruktur, der Büro- und Retailflächen, der Parkraumkapazitäten im zentralen Bereich vor den Terminals, der Ankunfts-Vorfahrt, der Abflug-Vorfahrt und der nördlichen Anbindung des Flughafens an die Umgehung Fuhlsbüttel sowie die planerische und bauliche Integration der Parallelmaßnahmen S-Bahn und Hotel.´╗┐

Die Realisierung der Einzelobjekte erfolgt(e) in mehreren Stufen bis Mitte 2009. Beginnend im Jahr 2001 wurden bis Ende 2008 die südliche Verlängerung der Fluggastpier, das neue Terminal 1 mit Anschluss an die vorhandene Fluggastpier, die 2-Ebenen-Vorfahrt der Terminals, die gesamte Verkehrsanbindung (Straßen) des zentralen landseitigen Bereiches, die Parkrotunde mit den Rotundenringen und die zwischen den Terminals liegende Plaza realisiert. Mit Fertigstellung der Parkdecks vor den Terminals wird das Ausbauprogramm HAM21 im Sommer 2009 abgeschlossen sein.

zurück
Share by: