Geotechnische Untersuchungen im Zuge

Ein Auszug - Referenzen

Geotechnische Untersuchungen im Zuge der Erneuerung der Stützkonstruktion des Bahndammes im Bereich des S-Bahnhofes Hamburg-Sternschanze

Im Bereich des S-Bahnhofs Sternschanze in der Freien und Hansestadt Hamburg erneuerte die Deutsche Bahn AG von 2008 bis 2010 auf einem rd. 135 m langen Teilstück den Bahndamm.
Im Zuge der Gesamtbaumaßnahme sind für die Realisierung des Bauvorhabens zahlreiche technisch wie betrieblich höchst anspruchsvolle Erd-, Tief- bzw. Spezialtiefbaumaßnahmen erforderlich.

Folgende Maßnahmen wurden im Verlauf der Baumaßnahme durchgeführt:

  • Verlegung und Rückbau von Gleisanlagen, Umleitung des Bahnverkehrs
  • Schaffung temporärer Abfangungen mit Verankerungen
  • Abschnittweiser Rückbau der bestehenden Stützwände
  • Konstruktion und Neubau von Stützwänden
  • Verfüllung von Widerlagern und Seitenräumen.

Temporäre Sicherung durch Verbau neben neuer Stützwand:

Während aller direkt und indirekt den Gleisbereich betreffenden Arbeiten musste der Betrieb der S-Bahnstrecke gewährleistet werden.

Die Ingenieurgesellschaft von Lieberman GmbH »Bauen und Umwelt« betreute als Baugrundgutachter alle für die Planung notwendigen Voruntersuchungen und Begutachtungen, übernahm die notwendigen Standsicherheits- und erdstatischen Berechnungen und überwachte anschließend die Ausführung aller Erd- und Tiefbaumaßnahmen.

zurück
Share by: